Manta B


   
Home
Mantabilder
Resto-Bilder(1)
(2) (3)
Bilder vom Umbau
Herstellung einer Rahmenschweiß-und Prüflehre
Resto-Tagebuch
Galerie
Carhifi (NEU!)
Nützliche Links
>>Gästebuch<<<

An diesem 77er 1.9N habe ich meine ersten "Gehversuche" unternommen.
So wie er  hier zu sehen ist, habe ich ihn bekommen.
Allerdings klebten hinten auf den Seitenwänden noch Aufkleber, die eine Beule verdecken sollten.
Den mattschwarzen "Rostretuschierlack" habe ich in mühevoller Kleinarbeit mit dem Spachtel(!) abgekratzt.
Mein Vorgänger hatte zum Glück den Originallack nicht angeschliffen, wodurch ich die mattschwarze Farbe fast spurlos beseitigen konnte.
Danach habe ich die Zierleisten und den Radlaufchrom, sowie die Gummilippen und Stoßstangenhörner von den Stoßstangen entfernt.
Die Befestigungslöcher der Stoßstangen, Gummilippen und -Hörner wurden zugeschweißt und verspachtelt.
Anschließend wurde alles in Wagenfarbe lackiert. Heute könnte ich mich dafür ohrfeigen.
Noch 40mm tiefer und mit ATS 13-Zöllern sah er garnicht so schlecht aus. Warum zum Geier habe ich eigentlich keine Bilder davon?.
Ich hätte ihn auch behalten sollen.  Naja, nachher ist man immer klüger... 










Der GSi

Da stand er nun: ein '87er GSI "Exclusiv" Automatic! Mit dem sollte alles besser werden.
5-Gang Getrag rein, RH-Felgen drauf, 55er Jamex(so'n Scheiß) mit gelben Konis drunter und gut war's.
Eines Nachts - es war die Zeit der Herbststürme - wachte ich von einem lauten Knall auf..
"Wen es da wohl jetzt erwischt hat" dachte ich und "Ganz schön stürmisch die Nacht...".
Am nächsten Morgen - es war noch dunkel - ein Blick aus dem Fenster: "Wo ist denn die Heckscheibe hin?".
Frau angerufen, die musste auf dem Weg zur Arbeit ja eigentlich direkt am Wagen vorbei.
"Ist dir nichts aufgefallen?"
"Nö, was denn?"
"Der Manta hat keine Heckscheibe mehr!"
Wieder zum Fenster - es war schon etwas heller - die hintere linke Seitenscheibe fehlte auch.
Und was ist das für ein komischer Lichtreflex auf der C-Säule?
Also runter zum Auto und den Schaden aus der Nähe betrachtet.
In der Nacht riss der Sturm eine Dachluke vom Haus ab und diese hat sich natürlich von den 30 Autos
ausgerechnet meines als Landeplatz ausgesucht.
Das Resultat war eine eingedrückte C-Säule, zwei zertrümmerte Scheiben und jede Menge Wasser im Auto.
Der Wagen war eigentlich Schrott. Mangels Rechtsschutzversicherung und Nerven war Geld vom Vermieter auch nicht zu sehen.
Kasko lohnt sich ja nicht bei  einem Gebrauchtwagen, harhar!!!
Ich hatte dann die Möglichkeit, bei einem Bekannten meines Cousins den Schaden für wenig Geld beheben zu lassen.
Zum Glück war es nur sehr wenig Geld, denn von fachgerechter Reparatur konnte hierbei keine Rede sein.

Ein paar Bilder aus besseren Zeiten:







Hier noch ein paar halbwegs aktuelle Bilder.